SR-Ausschusssitzungen:

 

 

Lehrveranstaltungen:

 

___________________________________________

 

Um für seinen Verein angerechnet zu werden, muss jeder Schiedsrichter mindestens 15 Einsätze pro Saison absolvieren und zusätzlich die Teilnahme an der Saisonqualifizierung und zusätzlich 3 weiteren Veranstaltungen nachweisen.

Qualifizierung:

SR-Grundausbildung:

 

Schiedsrichterausbildung im KFA Südthüringen
 
 
Auch in diesem Jahr sucht der Schiedsrichterausschuss des KFA Südthüringen wieder Interessenten für die Ausbildung zum Fußballschiedsrichter. Diese findet Ende August in Sachsenbrunn statt und dauert nur 2 Wochenenden mit insgesamt 20 Unterrichtseinheiten. Hinsichtlich der eher mageren momentanen Personaldecke hofft der Schiedsrichterausschuss auf zahlreiche Anmeldungen.
 
Am 23. August 2019 beginnt um 18:30 Uhr in der Gaststätte "Zum Werratal" in Sachsenbrunn die diesjährige Ausbildung zum Fußball-Schiedsrichter im KFA Südthüringen. Du bist bereit, "aktiv" Schiedsrichter werden zu wollen, mindestens 12 Jahre alt und offen für neue Herausforderungen? Als Spieler läuft's nicht so gut? Oder möchtest du dir nebenbei ein kleines Taschengeld verdienen? Dann werde Fußball-Schiedsrichter!
 
Als Schiedsrichter bekommst du:
Aufwandsentschädigungen für alle Spielleitungen!
freien Eintritt zu allen Spielen bis zur Bundesliga!
ständige Weiterbildungen!
super Aufstiegsmöglichkeiten!
eine tolle Schiedsrichterfamilie!
 
 
Hier findest du alles Wichtige im Überblick:
 
Termine:
Vom 23. - 25. August und am 31. August werden in Sachsenbrunn die theoretischen und praktischen Inhalte vermittelt. Am 8. September findet dann in Veilsdorf die Prüfung statt - sowohl regeltechnisch, als auch läuferisch.
 
Voraussetzungen:
Mindestalter 12 Jahre, zudem Mitglied in einem Fußballverein, Interesse am Fußball, Einsatzbereitschaft für jährlich mindestens 15 Spielleitungen und Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen
an fünf bis sechs Tagen pro Jahr.
 
Ausbildung:
Vier bzw. fünf Ausbildungstage innerhalb von zwei Wochenenden mit viel Theorie und Praxis. Dabei Einführung in die Grundzüge der Fußballregeln mit Hilfe von zahlreichen Videosequenzen.
 
Prüfung:
Schriftliche (Beantwortung von Regelfragen) und auch körperliche Prüfung (zum Beispiel 12-Minuten-Lauf).
 
Einsätze:
Nach erfolgreich bestandener Prüfung je nach Alter im Junioren- und auch schon im Senioren-Bereich, beginnend in den unteren Klassen und als Schiedsrichterassistenten. Hierbei erfolgt eine Betreuung durch erfahrene Kollegen ("Coaches").
 
Aufstieg:
Bei besonderer Eignung können gegebenenfalls auf Kreisebene zwei Klassen in einem Jahr übersprungen werden. Ab der Landesklasse benötigt jeder Kandidat pro Spielklasse grundsätzlich ein Jahr. Bis in die Bundesliga sollen mindestens sechs bis acht Jahre veranschlagt werden. Die Eignung für die höhere Spielklasse wird durch Schiedsrichter-Beobachter des Thüringer Fußball-Verbandes festgestellt.


Finanzen:
Die Sportkleidung wird normalerweise vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen zwischen 15 € (Juniorenspiele), 30 € (Landesklasse), 300 € (Regionalliga), 750 € (3. Liga), 1800 € (2. Bundesliga) und 3600 € (Bundesliga)!

 

 

 

Hinweis: Terminänderungen vorbehalten!